Notar Dr. Andreas Rethmeier

Notar Dr. Andreas Rethmeier

Dr. Andreas Rethmeier studierte von 1982 bis 1989 Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld im praxisbezogenen „Bielefelder Modell“. Während der Studienzeit und auch nach dem Abschlussexamen war er Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Harald Weber und dort insbesondere im Bereich der Rechtsgestaltung tätig. Er hat dort auch den Beginn des „Bielefelder Kompaktkurses“ mit begleitet, in dem die praktische Ausbildung junger Juristen in verschiedenen beruflichen Tätigkeitsfeldern gefördert wird. Aus einem Seminar über Juristen und Widerstand in der NS- Zeit entstand von 1990 bis 1992 seine Dissertation zum Thema: „Nürnberger Rassegesetze“ und Zivilrecht, zu der er die Promotion 1994 abschloss.

1992 begann Dr. Andreas Rethmeier – einer entsprechenden Anregung des damaligen Kölner Notars und Honorarprofessors an der Universität Bielefeld Dr. Günther Schotten folgend – den Anwärterdienst als Notarassessor der Rheinischen Notarkammer bei Notar Wolfgang Welskop in Duisburg- Rheinhausen. Nach dem Tod des Notars August Wilhelm Decker in Köln Anfang 1994 kam er zunächst als Notariatsverweser (heute: Notariatsverwalter) dieser Notarstelle nach Köln, die er dann im September 1994 als Amtsnachfolger übernahm. Er hat sodann auch an Veröffentlichungen in verschiedenen Bereichen mitgewirkt, so zu den Themen Wohnungserbbaurecht und Internationales Privatrecht.

Notar Dr. Andreas Rethmeier betreut Sie in allen notariellen Tätigkeitsbereichen. Hierzu gehören auch Vorträge bzw. Informationen aus der Sicht des neutralen Notars vor allgemeinem Publikum, z.B. zu den Themen Vorsorgevollmacht oder Erben und Vererben.

Unsere Tätigkeitsbereiche

So erreichen Sie uns